Podcast – Weltrekord-Speedkletterer Danyil Boldyrevs „Olympia Preparation Series“ (Part 6)

Danyil Boldyrev im Interview mit Juergen Reis (Folge 634)

Quelle: http://download.power-quest.cc/PQ-podcast634.mp3 von power-quest.cc

Mit einer Siegerzeit von 6,18 Sekunden auf der 15 Meter IFSC-Speedwand, bewies der „Usain Bolt des Klettersports“ bereits zu Saisonbeginn, dass er vermutlich in der Form seines Lebens ist. Denn unter mehr als suboptimalen Bedingungen und noch dazu an seinem einzigen Ruhetag und quasi „aus der Sauna kommend“ … lieferte er eine Zeit, die in vielen Staaten zu nationalem Gold gereicht hätte!

Wir garantieren: Erneut ein Exklusiv-Interview mit Jürgen Reis aus dem März 2017 der Extraklasse. Nach einigen „Sidetopics“ wie seiner Trainingssteuerung und dem Training an Turnerringen geht’s dieses Mal um das Lauftraining des erst 24-jährigen Weltrekordhalters. Denn im Speedklettern „kommt 70% aus den Beinen“, wie Danyil Boldyrev bereits im vorletzten Podcast (Part 4) konstatierte.

  • Doch wie geht er sein hochintensives Sprint- und Sprungtraining an und warum sind eine gute Stunde (!) Warm-up inkl. Flexibilität, Joint Mobility, Lauf-ABC & Co. für den Weltklassemann ein „must have done“?
  • Weshalb ist Laufen für ihn DIE Basis jedes Athleten und quasi die „Grundschule“ für alles, was folgt?
  • Wie schützt er sich vor Verletzungen und worin vermutet er die verbreiteten Gelenksprobleme – wohl nicht nur im Klettersport?
  • Last, but not least: Wie können wahre Champions aus Verletzungsphasen sogar stärker hervorgehen und warum sollte ein Wettkampfziel – wie z.B. leider auch im Kampfsport oft üblich – niemals unter einer „Alles-oder-Nichts-Prämisse“ stehen?

Wir garantieren: Erneut, solides GOLD aus den Ukrainischen Trainings- und „Siegerwissenschaften“ – inkl. Vor- und Abspann mit Proficoach Sebastian Förster und Gewinnspiel!

(Beschreibung von Powerquest.CC)

  • Veröffenlicht 01.11.2017
  • Folge 634
  • Englisch mit deutschem Vor- und Abspann
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.