Wo Kletterpartner finden? – 10 Ideen, wo du Belay-Bunnys und -Buddys findest

In diesem Artikel gibt Andi von vertical-riot.de sein Debut als Gastautor für das Target10a.com-Magazin. Auf seiner eigenen Seite zum Thema Klettertraining und besser Klettern an Fels und Plastik bloggt er regelmäßig zu allerlei Facetten des ambitionierten Klettersports. Los geht´s

Es ist Freitagabend und du checkst die Wetter-App für morgen… Es wird ein bezaubernder Frühlingstag bei Sonnenschein und kühlem Wind… du bist heiß!… dein Projekt ist soo bereit von dir endlich abgehakt zu werden…

Aber: Deine Kletterpartner sind alle anderweitig verpflichtet oder verletzt und du sitzt diesen wunderschönen Tag schon wieder in der Boulderhalle aus…
Traurig… nicht wahr?

Damit dir und mir das nie wieder passiert, habe ich diesen Artikel mit den besten Ideen für die Partnersuche zusammengetragen. Finde heraus, wie du spontan Kletterpartner für nächsten Samstag findest und vielleicht sogar auch den einen oder die andere fürs Leben.

Je nachdem in welchen Lebensumständen man sich befindet passen manche Vorschläge besser oder auch eher weniger. Insgesamt sind Kletterer und Boulderer üblicherweise sehr nette und offene Leute, die nichts anderes tun wollen als Klettern, über Klettern reden und Kaffee trinken. Es ist also sehr einfach sich innerhalb dieser Szene zu vernetzen.

Den richtigen Kletterpartner für deine Abenteuer findest du mit diesen 10 Tipps
Den richtigen Kletterpartner für deine Abenteuer findest du mit diesen 10 Tipps

Hier sind 10 Ideen (aufgeteilt in offline und online), wo Kletterpartner, Boulderpartner, Trainingspartner und alle sonstigen Partner zu finden sind:

Kletterpartner im echten Leben (offline) finden

1. Einen Technik-Kurs in der Kletter- oder Boulderhalle machen

Während meiner Zeit als Trainer in der Boulderhalle habe ich viele verschiedene Kursgruppen betreut. Manchmal entstand überhaupt keine Gruppenbildung und wiederum andere Konstellationen treffen sich immer noch regelmäßig zum gemeinsamen Bouldern. Außerdem kann ein Kurs

mit einem erfahrenen Trainer fast jedem nützen, um sich weiterzuentwickeln. Also los!

2. Trainingsgruppen

In beinahe jeder Halle gibt es regelmäßige Trainingsgruppen. Sie unterscheiden sich darin, ob sie privat, durch die Halle oder aus einer externen Struktur (z. B. irgendein Verein) heraus organisiert werden. Am einfachsten ist es natürlich an Trainingsgruppen teilzunehmen, die öffentlich durch die Hallen organisiert werden. Dieses Konzept findet immer weitere Verbreitung und ist die perfekte Gelegenheit Gleichgesinnte zu finden. Vielleicht bildet aber auch die örtliche DAV-Sektion solche Gruppen. Auch hilft es einfach mit den Menschen zu sprechen. Gerade beim Klettern und Bouldern gibt es diverse Ansatzpunkte, um interessante Gespräche zu haben á la „Wie hast du die Stelle gelöst?“ oder „Wie funktioniert dein Training am Beastmaker genau?“.

3. Arbeiten in der Kletterhalle

Passt nicht für jeden, aber bei Studenten und Leuten auf der Suche nach Nebenjobs sehr beliebt. Bei der Arbeit als Thekenkraft, Trainer, Schrauber, Abschrauber… entstehen schnell Freundschaften und Möglichkeiten für gemeinsames Rausfahren und Training. Die Mitarbeiter einer Kletter- oder Boulderhalle bilden regelmäßig unter sich einen Pool aus hoch-motivierten möglichen Kletterpartnern. Übrigens: Die fachlichen Anforderungen an Trainer in Boulderhallen sind i. d. R. relativ niedrig und man lernt selbst unglaublich viel, wenn man anderen Menschen das Klettern beibringt.

4. Partneranzeige in der Kletterhalle aufhängen

Überlege dir einen charmanten Text, schreibe ihn auf ein Blatt Papier, schreibe deine Telefonnummer 10x senkrecht nebeneinander, reiße das Papier 9x ein, hänge das ganze ans schwarze Brett und fertig. Warte auf Anrufe.

5. Sozial sein

Sozial sein? Ich weiß. Das fällt Manchen sehr leicht und Vielen sehr schwer. Unser Sport hat allerdings noch teilweise so etwas, wie den Charakter einer verschworenen Gemeinschaft. Alle haben wir gemeinsam, dass wir lieben was wir tun. Und wo Leidenschaft lebt, gibt es auch Gesprächsstoff.

Schonmal aufgefallen, dass Raucher in einer Gruppe immer zusammenfinden und fortan in verschworenen Sub-Grüppchen auftreten? Dieses Prinzip der Verbrüderung durch gemeinsame Sucht funktioniert genauso unter Kletterern. Allerdings ist Klettern natürlich um Welten cooler als Rauchen.

Wie kommt man in Kontakt? Gratuliere zum Durchstieg oder guten Versuch. Frage nach, ob sich dein Gegenüber über einen guten Beta-Tipp freuen würde. Frage nach Tipps und nutze einfach die Gelegenheiten, die sich dir bieten. Sei freundlich und zuvorkommend, sowie du es überall anders (hoffentlich) auch bist.

Probiere das aus in der Halle und am Fels und sammele Erfahrung und viele Kontakte.

Andi beim Klettern - Nam Pha Pa Yai, Thailand
Andi beim Klettern – Nam Pha Pa Yai, Thailand

Online Dating für Kletterer und Boulderer

Die folgenden Tipps nutzen das Internet zur Kletterpartnersuche. Es ist üblich, unabhängig der Plattform, die du nutzt, ein paar Angaben zu deiner Person, Motivation und Erfahrung zu machen.

Folgendes gehört in deine Partneranzeige:

  • Eine nette Begrüßung
  • Das Persönliche: Woher kommst du? Wo möchtest du Klettern? Was für Routen (Neigung und Schwierigkeit) möchtest du machen? Vorstieg kein Problem? Träume, Wünsche und Ambitionen? Je breiter du deine Interessen aufstellst, desto eher wirst du natürlich jemanden finden, der passt.
  • Das Technische: Wie schwer bist du? Welche Sicherungsgeräte benutzt du? Wie viel Erfahrung bringst du mit? Welches Material bringst in die Beziehung mit ein (Autos sind eine Attraktivitätsboost)?
  • Call-to-Action: Ein sympathischer Handlungsaufruf sich bei dir zu melden. Am besten hinterlegst du dazu deine Telefonnummer oder Email-Adresse.

Hier findest du online Kletterpartner:

6. Facebook

Es gibt verschiedene Möglichkeiten im größten sozialen Netzwerk der Welt Kletterpartner zu finden. Hast du viele kletternde Freunde dort, lohnt sich ein spontaner Aufruf in deinem Profil, um deine Vakanz anzubieten. Darüber hinaus gibt es quasi für jede Stadt, Klettergebiet, Halle eine oder mehrere Facebook-Gruppen. Hier solltest du überall taktisch beitreten, an der Diskussion teilnehmen, hilfreich sein und bei Bedarf deinen Aufruf starten.

Große Gruppen sind:

  • mount2gether… Bergpartner, Seilpartner, Kletterpartner suchen & finden
  • elite kletter singles (free & solo)
  • Klettern in Frankenklettern in der
  • Pfalz und Umgebung

Übrigens funktionieren Facebook-Gruppen auch gut, um auf Reisen Kletterpartner zu finden. Trete am besten gewisse Zeit vorher den lokalen Gruppen bei und kündige deine Ankunft an und dann poste nochmal, sobald du da bist oder kurz davor.

7. Internetforen

Alle Kletterforen haben auch irgendwo einen Bereich zur Kletterpartnersuche. Dort kannst du regelmäßig nachsehen, ob was für dich dabei ist und selbst deinen Aufruf platzieren.

Große Foren sind:

  • kletterdorf.de
  • my-klettern.de (ehemals extremklettern.de)
  • dav-community.de

Viel Erfolg!

8. Tinder

Eindeutige, vertikal-orientierte Profilbilder und aussagekräftige Beschreibungen sollten dir ein paar Matches bei Tinder verschaffen. Gut möglich, dass dein gegenüber dann auf der Suche nach mehr ist als Bergsport, aber wenn es passt, dann passt es.

Hier ein witziger Erfahrungsbericht: https://www.rei.com/blog/climb/not-find-climbing-partner

9. meetup.com

Auf Meetup.com treffen sich gleichgesinnte Menschen und schließen sich zu Gruppen zusammen. In diesen werden dann Treffen vereinbart. So zumindest habe ich die Seite interpretiert, da ich sie noch nicht sehr intensiv genutzt habe.
Such einfach nach „klettern“ oder „bouldern“ und finde heraus, ob sich Menschen in deiner Nähe zu diesem Zweck dort verabreden.

10. Gebietsforen

Die meisten Klettergebiete sind auch irgendwie im Internet vertreten. Oft gibt es hier auch die Möglichkeit sich über lokales auszutauschen und Kletterpartner zu suchen und finden.
Beispiele:

  • pfalz-klettern.de
  • frankenjura.com

Jetzt haben wir sehr viele Anlaufstellen identifiziert, um deine Kletterpartnersuche zu beschleunigen. Am besten fängst du gleich an und sammelst fleißig Kontakte.

Wo findest du deine Kletterpartner? Hast du weitere Ideen, Wünsche oder Anregungen? Schreibe mir einen Kommentar.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.