Yoga – Twist

Für den Twist setzt du dich aufrecht mit gestreckten Beinen auf den Boden. Der Rücken ist gerade. Die Beine sind gerade nach vorne gestreckt, bzw. können auch gespreitzt sein. Die Füße sind geflext. Hebe die Arme in Schulterhöhe. Drehe die Arme zur Seite, nach rechts, in die Mitte und nach links. Das Becken bewegt sich nicht. Der Rücken bleibt gerade. Die Drehung erfolgt ausschließlich in der Brustwirbelsäule.

Koerperspannung Antagonisten Beweglichkeit Wirksamkeit auf Klettern Schwierigkeit
Koerperspannung Antagonisten Beweglichkeit Wirksamkeit fürs Klettern Leicht Schwer

Yoga Twist - Schritt 1Yoga Twist - Schritt 2Yoga Twist - Schritt 3

Ausführung

Versuche 1-3 Sätze mit jeweils 15 Drehungen pro Seite. Achte darauf, dass deine Schultern unten sind und nicht nach oben gezogen.

Wirkung

Durch die Übung wird die Bauch-, Arm-, Schulter- und Rückenstreckermuskulatur trainiert. Vor allem die tief liegenden Rückenmuskeln und die schrägen Bauchmuskeln werden gestärkt.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.