Die Linebreaker App fürs Training am Griffbrett

Für unsere Trainingsboards der Linebreaker Serie ist nun auch eine App zur Planung und Durchführung des Trainings verfügbar!

Bislang könnt ihr euch für Android und IOS Handys und Tablets die Linebreaker App im Google Playstore bzw. im Apple App Store kostenlos herunterladen! Andere Geräte werden in Kürze folgen.

Mit der App kann das Training einfach geplant und durchgeführt werden. Drei verschiedene Workouts werden dabei für den leichten Einstieg ins Training mit angeboten: Für jedes Board ein Warm-Up, ein Maximalkraftprogramm und ein Kraftausdauerprogramm. Die Hangzeiten und Griffe können dabei leicht an euren Leistungslevel angepasst werden!

Weitere Funktionen:

  • Vor- und zurückspringen von Übungen
  • Erstellen, bearbeiten, kopieren und löschen von Workouts
  • Exportieren und importieren von Workouts
  • Soundeffekte und Sprachausgabe aktivieren/deaktivieren
  • Log der druchgeführten Workouts in einem Workout Protokoll

Folgende Trainingsboards werden von der App unterstützt:

  • Linebreaker BASE
  • Linebreaker PRO
  • Linebreaker AIR
  • Linebreaker RAIL
  • Linebreaker CRIMP
  • beastmaker 1000
  • beastmaker 2000

Linebreaker App Extended

Für wenig Geld ist auch eine erweiterte Version der App verfügbar, in der auch Boards anderer Hersteller mit integriert sind! Zu jedem Board gibt es auch die drei Beispielprogramme für das Warm-Up, das Maximalkrafttraining und das Kraftausdauertraining.

Folgende Trainingsboards werden von der „Extended“ Edition unterstützt:

  • Linebreaker BASE
  • Linebreaker PRO
  • Linebreaker CRIMP
  • Linebreaker AIR
  • Linebreaker RAIL
  • beastmaker 1000
  • beastmaker 2000
  • Metolius Wood Grips Compact II
  • Metolius Wood Grips Deluxe II
  • Metolius Simulator 3D
  • Metolius Project Board
  • Metolius The Foundry Board
  • Metolius Contact Board
  • Metolius Rock Rings 3D
  • Kraxlboard Rock
  • Kraxlboard Classic
  • Kraxlboard Xtreme
  • Crusher Holds Matrix
  • Crusher Holds Matrix 580
  • Crusher Holds 4
  • Crusher Holds Megarail
  • Crusher Holds Slave
  • Crusher Holds Orb
  • Crusher Holds Mission
  • Crusher Holds Send
  • Antworks Strong Ant III
  • Board Boulder
  • Board Boulder pro

Weitere Boards und Beispielprogramme sollen in zukünftigen Versionen folgen. Bleibt also gespannt!

Ein paar Impressionen


  • Linebreaker App - Menü
  • Linebreaker App - Programm Ansicht
  • Linebreaker App - Workout Editor
  • Linebreaker App - Board Auswahl
  • Linebreaker App - Running
  • Linebreaker App - Pause
  • Linebreaker App - Workout Finished
Print Friendly, PDF & Email

8 Gedanken zu „Die Linebreaker App fürs Training am Griffbrett

  • 12. April 2021 um 8:08
    Permalink

    Hi Christoph,

    vorab: Danke für die App und ich kann gerne auch zukünftige iOs Versionen beta testen falls du noch Tester suchst.

    Weiterhin hätte ich noch eine Idee für eine Verbesserung: während des Trainings (und/oder ggf. auch in der Übersicht) könnten Hände eingeblendet werden, die die gewünschte Hand-Haltung anzeigen.

    Zum Beispiel wird das bei der „Grips and Grades“ Android App gemacht, siehe hier: https://image.winudf.com/v2/image1/Y29tLmZpbm4ubGFha3NvLmhhbmdib2FyZGFwcF9zY3JlZW5fMF8xNTUyNTY2MDkzXzAxNg/screen-0.jpg?h=710&fakeurl=1&type=.jpg

    Das würde für mich das Training mit der App noch intuitiver machen.

    Liebe Grüße,
    Robert

    Antwort
  • 3. Februar 2021 um 12:08
    Permalink

    Beta-Tester gesucht!

    Aufgrund der Probleme auf den Apple Geräten habe ich ein neues Update fertig. Das ist bisher im Test. Wer als Beta-Tester hinzugefügt werden will, darf mir gerne eine Email an christoph.voelker [at] arget1010a.com schreiben. Auch als Android User…

    Aber Vorsicht: Bei diesem neuen Update werden vermutlich auch wieder die bisherigen Workouts (nur bei Apple Geräten) gelöscht! In Zukunft soll aber das dann funktionieren!
    (Grund: https://heise.de/-4692538 )

    Außerdem gibt es nun auch auf Apple eine Export und Import Funktion und auch bei dem „Text To Speech“ Feature habe ich diverse Fehler behoben!

    Viele Grüße
    Christoph

    Antwort
    • 10. Februar 2021 um 7:49
      Permalink

      Hi Christoph,
      ich teste deine neue Version gerne.
      Wie komme ich daran?
      LG

      Antwort
      • 10. Februar 2021 um 9:25
        Permalink

        Hallo Staphan!

        Das ist super! Das testen geht über die Apple App „Testflight“: https://developer.apple.com/testflight/

        Ich habe dich als Tester hinzugefügt, du solltest nun automatisch von Apple Emails zu neuen Versionen bekommen!

        Die neuste Version im Test (V1.1.1) wird aber in Kürze released, da schon ganz gut getestet und diese Version bringt schon sehr viel an Verbesserungen mit!

        Es wird aber vermutlich schon bald eine weitere Version kommen!

        Viele Grüße
        Christoph

        Antwort
  • 7. Januar 2021 um 15:49
    Permalink

    Hallo, seit dem letztem Update v1.0.11 gibt es einige Fehler.
    – Die Sprache ist ein Mix aus deutsch und englisch.
    – Der count down „beep“ in den Übungen z.B. Strength Endurance ist am Ende einmal nur zwei Zähler lang statt, wie jetzt neuerdings“ drei.
    – Was sehr ärgerlich ist, dass meine selbst erstellten Workouts seit dem Update weg sind.

    Das wäre sehr schön, wenn sie die Fehler sehr schnell beheben da die sonst super App so keinen Nutzen mehr bringt.

    Andere Nutzer haben ebenfalls diese Probleme.

    IOS: letzte Version

    Antwort
    • 15. Januar 2021 um 10:17
      Permalink

      Hallo Stephan!

      Ja, das ist katastrophal! Ich habe den entsprechenden Test auf Android gmacht, und da hat es funktioniert. Nachdem die Android Apps released waren und alles funktionierte habe, ich auch die erste IOS App freigeschaltet. Da scheint sich aber bei Apple irgendetwas mit den Speicherorten geändert zu haben. Ich konnte das Problem leider noch nicht ausfindig machen.

      Auch muss ich jetzt zusätzlich noch mein MAC Book updaten, dass ich weiterentwickeln kann, aber mir fehlen zum Update 10GB freier Speicherplatz…

      Ich kann also nicht versprechen, wann ich umfassende Lösungen für die Probleme präsentieren kann.

      Bei Android hat man seit jeher die Möglichkeit die Workouts auch zu expotieren und wieder zu importieren. Auch dieses Feature wollte ich bei IOS einbauen!

      Aber die nächste Woche muss ich noch dringend ein paar andere Sachen erledigen…

      Sorry und viele Grüße
      Christoph

      Antwort
    • 21. Januar 2021 um 10:11
      Permalink

      Ich habe nun etwas nachgeforscht und es hat auf jeden Fall mit dieser Sache hier zu tun: https://heise.de/-4692538

      Also kurz gesagt: Apple räumt nun in machnchen Szenarien Web-Apps (und so eine ist Linebreaker) die Daten im sogenannten Local Storage weg. Das kann je nach Apple-Softwareversion z.B. alle 7 Tage passieren, oder wenn der Speicher fast voll ist, oder eben bei einem App-Update.

      Ich werde die Speicherfunktionalität der App also komplett anders implementieren müssen und auch eine Migration der bisherigen Daten bei einem Update berücksichtigen müssen 🙁

      Antwort
      • 21. Januar 2021 um 11:49
        Permalink

        Hallo Christoph,
        vielen Dank für deine Antworten.

        – ein paar Dinge sind mir noch aufgefallen:
        beim strenght endurance workout stimmt ein „beep“ Intervall nicht. D.H. ein Ton kommt eher als die anderen.
        – Die Sprache wäre nur auf englisch schöner.
        – ein export/ import der Workouts wäre nice to have um diese dann z.B. mit anderen zu teilen etc.

        Ist es möglich, die individuellen Einstellungen im iCloud-Storage zu speichern?
        im Falle des Telefonwechsels könnte doch so ein Restore vom Backup den kompletten Inhalt wieder bereit gestellt werden.

        Ich habe mir temporär eine andere Intervall-Timer-App besorgt, da teilweise nicht mal der Count Down Ton zu hören ist. Dadurch kann ich die App gerade leider nicht benutzen.

        Ich, und bestimmt auch viele andere Nutzer, finde es super wenn du/ ihr die Probleme lösen könnt.
        Die App ist, finde ich, sonst super.

        Lieben Gruß, Stephan

        Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.