Klimmzugstange – Back Lever / Hangwaage rücklings

Der Back Lever, oder zu deutsch die Hangwaage rücklings, ist eine super schwere Ausgleichs- und Körperspannungsübung fürs Klettern! Braucht es eine solche Übung im Klettertraining, wo man beim Klettern doch kaum rücklings an der Wand hängt?

Fürs bessere Klettern braucht man sie natürlich nicht unbedingt lernen. Wer aber schon recht fit ist, kann sie hin und wieder als Ausgleichsübung mit in sein Athletik- und Körperspannungstraining einbauen. Die Übung ist schnell gemacht und es macht mir zumindest auch Spaß mich daran zu versuchen. Außerdem könnte ich mir gut vorstellen, dass sie aufgrund des Dehneffekts Schulterprobleme, wie dem Impingementsyndrom vorbeugen oder sogar lindern kann.

Ausgleich Körperspannung Maximalkraft 5_Star_Rating_System-2-Stars
Antagonisten Körperspannung Maximalkraft Wirksamkeit fürs Klettern Leicht Schwer
Athletik und Körperspannung: Hangwaage Rücklings
Meine Ausführung ist nicht perfekt: Hangwaage Rücklings
Latissimus
Deltas und Bizeps: Diese Muskeln werden bei der Hangwaage rücklings gedehnt.

Ausführung

Versuche 4 Sätze mit jeweils 5 bis 8 Sekunden zu machen. Pause ca. 2 Minuten. Wichtig ist eine möglichst saubere Ausführung. Das heißt den Rücken gerade und waagrecht zum Boden, die Beine in einer geraden Linie zum Rücken. Meine Ausführung im Fotos ist also noch nicht perfekt!

Wirkung

Die Hangwaage rücklings trainiert sehr intensiv die Körperspannung in der Schulter und dem Rücken. Zusätzlich zur benötigten Kraft dehnt die Übung aber auch die Schultermuskulatur (vorderer und mittlerer Delta) und den Armbeuger (Bizeps).

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.